Gemeinsam

Glaube 

Leben 

September 

 So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen,  erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist,

Epheser 2,19-20

Jugend

Besuchen Sie Unsere Jugendseite und bleiben Sie informiert! Viele tolle Aktionen warten auf EUCH!

Willkommen 

Auf Unserer Webseite erfahren Sie aktuelles über Unser Gemeindeleben und den Gottesdiensten! Schauen Sie sich einfach um! 


Jeden Sonntag ist um 10:30 (10:45 Uhr) Gottesdienst in Unserer Gnadenkirche! 

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen gesegnete österliche Tage! Möge der Auferstandene Ihnen Freude und Zuversicht geben! 


Bleiben Sie behütet!


Ihre evangelische Gemeinde
aus Gangkofen

Schon beim Heraussuchen der vorhandenen Bilder und Texte zum 75. Jubiläum unserer Kirchengemeinde entstand die Idee und der Wunsch, das zusammengetragene Material in einer Chronik zusammenzufassen. 
So entstand dieses kleine Buch. Es beschreibt, wie unsere Kirchengemeindegeschichte begann, unsere Kirche geplant und erbaut wurde und sich somit die erste evangelische Gemeinde in Gangkofen / Massing bildete. Es gibt Auskunft darüber, wann und wie lange welche Pfarrer in unserer Gemeinde gewirkt haben, wie sich das Gemeindeleben im Laufe der Jahre entwickelt hat.
Wolfgang Adler, Hermann und Johanna Leipold ✝ haben fleißig daran gearbeitet, das vorhandene Material zu sichten, zu selektieren und zusammenzustellen. Unterstützt wurden sie dabei von Pfarrerin Claudia Brunnmeier-Müller.
Ihnen allen gilt unser besonderer Dank. Ohne sie wäre dieses Büchlein wahrscheinlich nie gedruckt worden.
Einige unserer Gemeindemitglieder haben den Bau unserer Kirche noch selbst miterlebt und konnten von den anfänglichen Schwierigkeiten, eine Gemeinde aufzubauen, berichten. Für sie wird es eine besondere Freude sein, in dieser Chronik zu lesen und sich daran zu erinnern. Für viele andere, wie auch für mich, die erst später dazu kamen und sich der Gemeinde verbunden fühlen, ist es spannend und wirklich interessant zu erfahren, wie und was sich bis heute ereignet und entwickelt hat.
Ich wünsche allen viel Freude beim Lesen und hoffe, dass wir trotz Corona, Vakanz und halber Pfarrstelle die Chronik weiterführen können, dass der Wunsch Gottes Wort zu hören, bestehen bleibt.

Die Chronik liegt der Zeit in der Kirche aus und kann mitgenommen werden. Um eine Spende wird gebeten.